Behandlung von Rückenschmerzen:Ursachen, Symptome, Behandlung

Die traurige Statistik zeigt, dass etwa die Hälfte der Erwachsenen Bevölkerung leidet unter Rückenschmerzen, aber nur jeder fünfte sucht Hilfe von einem qualifizierten Arzt. Vernachlässigen Ihre Gesundheit ist voller Beteiligung am pathologischen Prozess nicht nur von vielen Muskeln, aber einige der inneren Organe. Das Ergebnis der Niederlage der Halswirbelsäule wird schwere Kopfschmerzen, Rauschen in den Ohren, Sehstörungen, Schwindel. Wenn ein Thorax -, geriet das Herz und die Lunge. Erkrankungen der Lendenwirbelsäule, die sich auf die Funktionsweise der Verdauungsorgane und der Nieren, bei Männern, verminderte libido.

Mit regelmäßigen versuche, um schwere Gegenstände anzuheben, und auch wegen der Sprünge und drops, die auftreten, mikrotraumen an den Bandscheiben.Systematische negative Auswirkungen trägt zum Verlust der Elastizität der Bandscheiben — Sie sind abgeflacht, der Abstand zwischen den wirbeln verringert sich. Dementsprechend Nervenwurzeln, die sich vom Rückenmark eingeklemmt wird. Das Ergebnis ist Unbehagen und Schmerzen. Aber auch im Bereich der Schelle-ungleiche-Gefäß-Bündel bildet eine Schwellung, die der patient erfährt Schmerzen mehr.Zerstörung der Bandscheibe führt zu der Tatsache, dass es Stoppt die Pufferung und Verletzten sogar noch mehr.

Schmerzen im unteren Rücken

Die Prognose der ärzte ist basierend auf dem Alter, in dem der patient zum ersten mal mit der Krankheit. Die gefährlichste situation ist, wenn die Symptome traten in der 16-18 Jahren — das bedeutet frühen Ausbruch der Krankheit. Um die 21-23 Jahre mit einer hohen Wahrscheinlichkeit entsteht, der Vorsprung auf 32-34 Jahre — bandscheibenbruch. Im Alter Hernie ist oft noch verstärkt durch die Entwicklung von vegetativen Dysfunktionen, Neuralgien, Erkrankungen der Blutgefäße. Wenn Rückenschmerzen lokalisiert im LWS-Bereich und erste berührt den Patienten, wenn er erreicht das Alter von 55-65 Jahren haben ärzte eine positive Prognose.

Untersuchung der Wirbelsäule ist notwendig, wenn die Schmerzen gehen nicht Weg, während der Bewegung, schlimmer in der Nacht, hat eine hohe Intensität und erschien zum ersten mal. Darüber hinaus die dringende Notwendigkeit, die Klinik zu besuchen, sagt Inkontinenz von Kot und Urin, die jüngsten trauma, onkologische Anamnese. Wenn der Schmerz dauert mehr als zwei Wochen, ist die Krankheit mit hoher Wahrscheinlichkeit wird nehmen Sie eine chronische form, die resistent gegen die Behandlung.

Symptome

Die überwiegende Mehrheit der Fälle, die Ursache der Schmerzen ist Schmerzen im unteren Rücken. Wirbelsäule Leistenbruch äußert sich durch Schmerzen beim heben schwerer Gegenstände und gleichzeitig drehen Sie den Oberkörper in geneigter position auf. Nach dieser, der patient fühlt die Schwäche und den Schmerzen in seinem Bein rechts oder Links. Das Unbehagen verstärkt sich, wenn in Bewegung, niesen, Husten. Ischias ist leicht zu erkennen durch einen stechenden Schmerz in der Lendengegend. Wenn der patient erlebt laufende Beschwerden in Nacken und Schultern, wenn Sie versuchen, drehen Sie den Kopf, es signalisiert eine chronische Erkrankung der Wirbelsäule — zervikale Spondylose, die induziert die proliferation und anschließender Verformung der Wirbel. Unter anderem leiden unter Rückenschmerzen Klagen Häufig über die Unfähigkeit, tief zu atmen und die fehlende Mobilität der Brust. In einigen Fällen ist die Ursache der Verletzung — Verstauchung oder Verletzung. Der richtigen Behandlung können Sie wieder voll, die nicht-Behandlung trägt zu den schweren Komplikationen führen können, zu erheblichen verkrümmung der Wirbelsäule.

Gründe

Untersuchung der Wirbelsäule hilft, um festzustellen, warum der patient hat wieder Schmerzen.Nur das Verständnis, dass der Katalysator von Beschwerden, die Ihnen erlaubt zu wählen, eine geeignete Behandlung zu planen. Die Rückseite ist die umfangreichste anatomische region, die auch die untere Rücken und der Steiß, Nacken, Schultern und Wirbelsäule. Auf der Rückseite befindet sich eine Projektion Dutzend der wichtigsten anatomischen Strukturen. Dies ist aufgrund einer Vielzahl von Gründen, kann die Ursache für Unwohlsein. In der Regel werden diese Ursachen sind Erkrankungen des Muskel-Skelett-system und verschiedenen Krankheiten:

  • Osteoporose;
  • Verletzung der Wirbelsäule Durchblutung;
  • Osteochondrose;
  • Ischias;
  • Spondiloarthrosis;
  • Hernie der Bandscheibe;
  • Skoliose.

Es ist jedoch wichtig zu verstehen, dass es nicht immer die Krankheit ist aufgrund von Krankheiten des Muskel-Skelett-system. Oft ist der Schmerz das Ergebnis von Läsionen der inneren Organe:

  • Niere-Krankheit;
  • Erkrankungen der Gallenblase und der Leber;
  • Darm-Probleme;
  • Störungen des Herzens;
  • Zahlreiche Lungenerkrankungen.

In einer situation, wenn die Schmerzen, verursacht durch Erkrankungen der inneren Organe, den Schmerz nicht verschwinden, dass der patient Tat. Er kann liegen, sitzen und gehen, aber die Intensität der Empfindung nicht niedriger werden. Zur gleichen Zeit, die ärzte nicht auszuschließen, dass es die umgekehrte situation, wenn die degenerative bandscheibenerkrankung der Brustwirbelsäule bemerkbar macht Schmerzen in der region des Herzens, die manchmal fälschlicherweise für angina pectoris.

Dies ist nicht der Tatsache, dass die Projektion der inneren Organe wird zeitgleich mit der Lokalisierung von Rückenschmerzen. Der Schmerz kann auch anders erlebt werden. Dumpfer und drückender Schmerz zwischen den Schulterblättern ist klar Nachweis einer kardialen Pathologie. Eine scharfe Schmerzen, die sich auf den Rücken und deutlich mehr mit der Veränderung stellt, zeigt an, Ischias, Bandscheibenvorfall oder Ischias. Die Schmerzen, die gibt in den Oberschenkel und in der Leistengegend, ist ein häufiges symptom von Nierenkolik.

Diagnose

die Diagnose Rückenschmerzen

Nur eine sorgfältige Untersuchung des Patienten helfen, die genaue Ursache der Krankheit. Diagnose beinhaltet die Vorbereitung des klinischen Bildes der Krankheit, ein Neurologe und eine Reihe von speziellen Methoden:

  • Magnetic resonance imaging (gibt einen schönen Effekt, wenn notwendig, zu visualisieren, Rückenmark);
  • X-Strahlen der Wirbelsäule in zwei oder drei Projektionen;
  • Ultraschall-Untersuchung;
  • Prüfung einen Chiropraktiker;
  • Umfassende Analyse des Blutes, einschließlich der biochemischen;
  • Computertomographie;
  • Densitometrie;
  • Eine körperliche Untersuchung.

In den Prozess der Erhebung der Anamnese der Arzt-zahlen aus den emotionalen Zustand des Patienten und mögliche Belastungen, die Lokalisierung der Schmerzen im Rücken und ausstrahlend. Er fragt auch, über die Verletzungen und Erkrankungen zeichnet die Beziehung zwischen Schmerz und Bewegungen des Körpers.

Wirbelsäulen-Diagnostik richtet sich an die Untersuchung des neurologischen status, der Muskeltonus und die Anzeichen von Spannung. Es ist auch wichtig, um zu bestimmen, die Schwierigkeit der Bewegung durch Schmerzen, während Sie versuchen zu heben mein Bein. Priorität diagnostische Sensitivität, wie es verringern kann oder, Umgekehrt, zu erhöhen.

Der Zweck der ärztlichen Untersuchung — Erkennung von Infektionen, Tumoren, Erkrankungen der somatischen Natur, welche ausgedrückt werden können durch Schwierigkeiten zurück. Nur klinische Daten geben Grund zu sprechen, über die Kompression und reflex-Komplikationen der degenerativen Bandscheibenerkrankungen. Jedoch, Sie müssen verstehen, dass nicht alle wieder Probleme geben Osteochondrose — eine Krankheit, die betrifft meist Erwachsene, und Menschen, die älter als fünfzig Jahre. Schmerz-Syndrom kann Ausdruck einer viel ernsteren Krankheit, so ist es wichtig führen Sie die Gründliche Untersuchung und finden die Ursache der Krankheit. Nur in diesem Fall, wird die Behandlung wirklich wirksam ist.

Die Behandlung von Rückenschmerzen

Die Behandlung von Rückenschmerzen ist immer zugewiesen, die auf der Grundlage von der Ursache von Krankheiten, die unterschiedlich sein können, in jedem Fall. Grundlegende Methoden sind:

  • Chirurgische Eingriffe im Notfall;
  • Chiropraktik;
  • Physiotherapie (physikalische Therapie);
  • Medikamente;
  • Physiotherapie Aktivitäten;
  • Traktion der Wirbelsäule;
  • Eine Vielzahl von Massagen.

Behandlung besteht aus Medikamenten, ermöglicht es, Schmerzen zu lindern und Entzündungen, verbessern die Stoffwechselvorgänge im Körper. Schmerzmittel sind in zwei Kategorien unterteilt — nicht-narkotisch und betäubend.Herkömmlichen Analgetika dar, die nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente. Um das Immunsystem zu stärken Immunmodulatoren verwendet werden, und einen Komplex von Vitaminen B und C. Für narkotische Schmerzmittel, die ärzte behandelt, nur in extremen Fällen, wenn der Schmerz ist fast unmöglich zu machen und andere Drogen haben keinen nennenswerten Effekt. Medikamente Injektion in Situationen, wenn die Rückenschmerzen nicht durch die leichte Dehnung der Muskeln, und aufgrund eines bösartigen Tumors oder die Gefahr von Verletzungen.

In der heutigen Zeit an Popularität gewinnt von der modernen, hoch wirksame und sichere Methode zur Behandlung der Wirbelsäule, Gelenke, Bänder, Stoßwellentherapie, die eine hardware-Methode der therapeutischen Effekte auf Gewebe mit der Sichtung von akustischen Wellen einer bestimmten Frequenz.

Es ist unmöglich zu überschätzen die Vorteile der Physiotherapie, die deutlich stärken die Rückenmuskeln stabilisieren die Wirbelsäule und haben einen positiven Effekt auf die metabolischen Prozesse. Die effektivsten in diesem Sinne ist die Elektrophorese mit calcium, sowie paraffin -, Elektro-stimulation. Wenn du die finanziellen Möglichkeiten, der patient ist verpflichtet, zu besuchen, die Schlamm-Bäder ist Ihre positive Wirkung auf den Weg der Genesung wissenschaftlich erwiesen ist.

Physikalische Therapie und Massagen sind ebenfalls auf die Stärkung der Muskulatur und Stabilisierung der Wirbelsäule. Sie reduzieren die Intensität der Schmerzen, und manchmal kann vollständig loszuwerden, die unangenehmen Empfindungen. Jedoch, Heilgymnastik und massage wird empfohlen, nur nach berechnet, der die Verschlimmerung der Schmerzen, oder das Wohlbefinden des Patienten und dem Allgemeinen klinischen Bild der Krankheit viel schlimmer. Therapeutische übungen sollten durchgeführt werden, unter der Aufsicht eines Arztes, jede schwere Last ist ausgeschlossen. Während die ersten Klassen wurden meist nicht gemacht, keine Bewegung, alles, was Sie brauchen, ist zu Lügen auf eine flache, weiche Oberfläche. In den weiteren Sitzungen, macht der Arzt dem Patienten eine kleine amplitude und die Stärke der Bewegung — zuerst heben Sie die Füße aus der Rückenlage, nach der Verwendung von speziellen Schalen. Die grundlegende übung, um die Wirbelsäule zu verstärken, wodurch die Assoziation mit der ziehen — Katze - Auslenkung in position, wenn der patient auf allen Vieren. Wenn die Schmerzen verschlimmert, während physikalische Therapie, sollten Sie sofort aufhören training.

Operation zum entfernen der Bandscheibenvorfall dargestellt, nur in bestimmten Fällen, wenn das Rückenmark und die cauda equina Wurzeln ganz fest. Ohne Sie, nicht umzugehen, wenn der patient diagnostiziert mit Radikulopathie, begleitet von offensichtlich Parese. Das fehlen jeglicher Wirkung nach konservativer Behandlung für drei bis vier Monate und einer großen Bandscheibenvorfall nicht Links mit keine andere Wahl, sondern zu dem Chirurgen.

04.09.2018