Schmerzende Nieren oder Rücken: so definieren und erkennen die Symptome von Schmerzen

Beschwerden oder Schmerzen im Rücken in der Lendengegend, in der Regel verbunden mit zwei Haupt-Gründe: Probleme mit der Wirbelsäule oder der Nieren. Darüber hinaus ist der Anteil der letzteren Konten für nicht mehr als 5% aller pathologischen Prozesse.

Im Hinblick auf die Unterscheidung dieser Zustände, der Arzt hat die Durchführung einer Reihe von Labor-instrumental Untersuchungen und sammeln sorgfältig die Anamnese der Erkrankung.

Schmerzen im unteren Rücken können einseitig oder diffus. Patienten beschreiben Ihre Gefühle in einer Vielzahl von Möglichkeiten: "Nieren-pull", "spin backt oder brennt," etc.

schmerzende Nieren-oder Rückseite

Trotz der ähnlichkeit der Schmerzen, jede dieser Erkrankungen hat eine Reihe von charakteristischen Merkmalen und Symptomen, durch die der Spezialist machen können, eine Wahl zu Gunsten einer korrekten Diagnose.

Bevor Sie verstehen, die Fragen über das wie zu bestimmen, ob Sie leiden an Nieren-oder zurück, ist es besser, Hilfe von einem qualifizierten Arzt. Denn nur er kann Sie verstehen, die wahre Ursache der pathologischen Zustand, und warum es entstanden ist.

Wenn der patient in der Anamnese gibt es Daten über frühere entzündliche Prozesse in den Nieren, das Vorhandensein der Steine, destruktive Prozesse in der Wirbelsäule oder der Bandscheiben Hernien, die Diagnose-Prozess in solchen Situationen wird erleichtert. Dies schließt jedoch nicht eine vollständig unterschiedliche Art zu den schlechten Gesundheitszustand des Patienten und die Entstehung einer neuen Krankheit.

Charakteristische Zeichen der Erkrankung

Nieren-Krankheit

Wenn wieder Schmerzen im Nieren Bereich, die erste Sache, die Sie sollten darüber nachdenken, die entzündliche Komponente in diesem Körper. Vor allem, wenn die Schmerzen eindeutig lokalisiert auf der einen Seite der Taille, gibt es keine Probleme mit dem Wasserlassen, und es gibt keine Beziehung von Schmerzen, die mit körperlicher Aktivität oder körperlicher Aktivität.

Zusätzlich zu den oben genannten Anzeichen einer Nierenerkrankung haben eine Reihe von Besonderheiten:

  • Der Schmerz ist oft einseitig, lokalisiert ist, nach rechts oder Links, hat einen schmerzenden oder Zeichnung-Funktion nichts zu tun hat mit der Bewegung des menschlichen Körpers, und nur selten gibt in anderen anatomischen Regionen.
  • Wenn wir sprechen, Nierenkolik, zurück in die Nierengegend tut weh, sehr, völlig berauben die Patienten von der Möglichkeit, zu Reisen und ertragen die Beschwerden.
  • Liegen oder sitzen die Schmerzen, in der Regel nicht ändern Ihre Intensität und Charakter der Manifestationen, oder verringern sich nur leicht.
  • Das auftreten von Rückenschmerzen im Bereich einer oder beider Nieren können in direkter Kommunikation mit dem vorhergehenden Hypothermie, schwimmen im eisigen Wasser bleiben oder auf die Entwürfe.
  • Es sind Zeichen der Allgemeinen Rausch-Syndrom, Temperatur-Veränderungen der Reaktion, Schwäche, Apathie, Unwohlsein.
  • Es gibt verschiedene Symptome von Störungen des wasserlassens (Krämpfe, Zuckungen, etc.), Harn sediment trübe, flockige erscheinen der ein oder andere pathologische Verunreinigungen.
  • Wenn effleurage Rande der seine hand in das Gebiet der anatomischen Projektion der betroffenen Niere, der Körper beginnt zu Schmerzen stärker.
Rückenschmerzen

Wenn es gravierende Verstöße in der Arbeit der Nieren, und verschlechtern Ihre wichtigsten Funktionen, zusätzlich zu Schmerzen, der patient kann sich über die folgenden Beschwerden:

  • zahlen, die den Blutdruck instabil wird, besteht die Tendenz, Sie zu erhöhen;
  • verringert sich das Volumen der täglichen Urin-Ausgang (mit ausreichender Zufuhr von Flüssigkeit während des Tages);
  • erscheinen unterschiedliche Grad der ödeme an den unteren Extremitäten oder im Gesicht auf (morgens, verbunden mit stationären Aufenthalt in einer horizontalen position während des Schlafes, und die Ansammlung von Flüssigkeit im Gewebe);
  • der patient kann sich verschlechtern, Appetitlosigkeit, manchmal übelkeit oder Erbrechen.

Pathologie des Muskel-Skelett-Apparat

Erkrankungen der Wirbelsäule, die mit Ihrer destruktiv-dystrophischen Prozesse haben eine Reihe von charakteristischen Anzeichen, durch die Sie unterschieden werden können, von Erkrankungen der Harnwege:

  • Schmerzen sind oft "zentrale" in der Natur lokalisiert ist direkt in der Mittellinie, die durch die Wirbelsäule.
  • Palpation in Orten der größte Schmerz, ist der Schmerz oben oder unten die Stelle seiner anfänglichen Lokalisierung, wegen der Besonderheiten der innervation des Nerven-Wurzeln.
  • Das erscheinen dieses symptom, in der Regel im Vorfeld durch Krafttraining und Drehungen oder kippt der Oberkörper erhöht nur die Beschwerden.
  • Die Patienten verlieren das Gefühl in meinen rechten oder linken Fuß, es war eine sensation crawling "Schüttelfrost" oder andere sensorische Störungen im Zusammenhang mit der Verletzung der nervösen impulse entlang der Nervenfasern eingeklemmt sind.
  • In Ruhe das Wohlbefinden des Patienten verbessert, und die übung bequemer Haltung komplett kontrollieren können einen Anfall von Schmerzen.
  • Der patient hat kein Fieber, und es gibt absolut keine Beweise der Intoxikation.
  • Nach der Anwendung von wärmenden Salben oder Arzneimittel mit schmerzstillender Wirkung, die Rückenmuskulatur beginnt zu Schmerzen viel weniger.

Andere Gründe

Diagnose

Viel weniger von der Rückseite in der Nähe der Niere schmerzt aufgrund der folgenden Erkrankungen:

  • Entzündliche Prozesse in der Beckenorgane, besonders in den Frauen des reproduktiven Alters.
  • Magen-Darm-Erkrankungen wie Pankreatitis, Cholezystitis, cholelithiasis, Magengeschwür und andere.
  • Aneurysma der abdominal-aorta, mezadenita, und andere.

Diagnostische Methoden

Um zu wissen, die genaue Ursache zu unangenehmen Symptomen, und Ihren Zusammenhang mit Krankheiten des Muskel-Skelett-system oder pathologische Prozesse in der Niere, der Arzt macht eine Reihe von Labor-und instrumental-Studien.

Wenn die Befragung des Patienten darauf achten, alle Merkmale der Schmerz, seine Intensität, Zeitpunkt des Erscheinens, die Faktoren, die Ihr vorausging, die Beziehung mit körperlicher Aktivität, etc.

Die körperliche Untersuchung erlaubt es den Spezialisten, um zu bestimmen, den Ursprung der Schmerzen, durch die Durchführung von speziellen Funktionstests. So ein positives Zeichen für ein schlagen in der Projektion der Nieren, deutet auf einen pathologischen Prozess in den Geweben (mit Zunehmender Beschwerden).

Die neurologische Natur des Schmerzes im Zusammenhang mit destruktiven Prozessen in der Wirbelsäule, ist es möglich, zu definieren und zu validieren, die durch eine Reihe von diagnostischen tests. In der Regel werden diese Patienten Einschränkungen in der Bewegung in der Lendenwirbelsäule, beeinträchtigt die Empfindlichkeit der unteren Extremitäten, positive Symptome der Anspannung, etc.

Indikatoren von Blut und Urin bei Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems sind völlig normal, während bei Nierenerkrankungen gibt es eine Verschiebung von Indikatoren der Entzündung (erhöhte Leukozyten und die blutsenkung, Harn-sediment Zylinder erscheinen in eine große Anzahl von Erythrozyten und Leukozyten und andere).

Zusätzliche Diagnose renale Pathologie führen Sie einen test auf Nechiporenko und eine Urin-Probe (wenn notwendig).

Sie sicher, dass alle Patienten mit Verdacht auf entzündliche Prozesse der Harnwege Urin ist geschickt für die Kultur auf einem Nährboden. Dadurch ist es möglich festzustellen, die genaue Natur des Erregers und dessen Empfindlichkeit gegenüber antibakteriellen Zubereitungen.

Bereich der instrumentellen Untersuchung ist sehr breit, aber in den frühen Stadien ist es beschränkt auf die folgenden Verfahren:

  • Ultraschall beider Nieren, die beurteilt Ihren Zustand, die Anwesenheit von Entzündung, ule, Verletzungen, Zustand der Tasse das Gerät und andere Komponenten.
  • Radiographie der Lendenwirbelsäule, die zeigt, alle destruktiven Prozesse, Vorsprung von Hernien, Wucherungen und vieles mehr.
MRT

Wenn die empfangenen Daten sind nicht ausreichend für die Diagnose, resort, um weitere diagnostische Verfahren. Methoden CT-und MRT ermöglichen es uns, möglichst genau zu beurteilen, alle pathologischen Prozesse, die in verschiedenen Organen. Sie haben die größte Aussagekraft, weil Sie erlauben, Sie zu visualisieren, auch die kleinste, von Bildung. Die Verwendung von Kontrastmitteln sind unverzichtbar bei der Bestimmung der Art der Nierenerkrankung. Aus diesen Studien können Sie beginnen, die Diagnostik, wenn die situation es erfordert, oder lassen Sie die finanziellen Möglichkeiten des Patienten.

Fazit

Versuchen Sie niemals, Rückenschmerzen behandeln, ohne zu wissen, die Natur dieser Erkrankung. Nachdem alle, es gibt Verfahren, die eine Krankheit helfen, während die anderen nur Ihr Zustand verschlechtern. Darüber hinaus eine ätiologische Behandlung der Erkrankungen der Nieren und der Wirbelsäule haben völlig unterschiedliche Schwerpunkte, so dass die Medikamente falsch, nicht nur nicht bringen den gewünschten Effekt, sondern sogar Schaden können. Immer versuchen, Hilfe von einem Arzt, der feststellen kann, die richtige Diagnose und verschreiben individuell abgestimmte Behandlung.

27.09.2018