Warum Rückenschmerzen in der Lendengegend, in der Frauen und Männer und was zu tun ist für die Behandlung?

In den Prozess der evolution hat der Mensch sich zu einem Wesen aufrecht, sondern Stand auf und machte die Wirbelsäule täglich erleben eine hohe Belastung, die markierte den Beginn des Muskel-Skelett-system. Eine häufige Beschwerde von Patienten in der Arzt-office - Rückenschmerzen in der Lendenwirbelsäule, können die Folge von verschiedenen Erkrankungen der Wirbelsäule. Während Schmerzen im unteren Rücken entsteht, als eine Reflexion über die verschiedenen Probleme der inneren Organe oder sind begleitet von schweren systemischen Erkrankung.

Rückenschmerzen im unteren Rücken

Die Aufgabe des Arztes, um zu bestimmen, die wahre Ursache von Schmerzen im unteren Rücken, für die der patient zu Durchlaufen eine vollständige Inspektion. Nach der Statistik von Schmerzen im unteren Rücken leidet jeder Dritte Einwohner der großen Städte, unabhängig von Geschlecht und Alter. Für einige Patienten das Unbehagen wird so vertraut, dass Sie aufhören, es zu bemerken. Aber ignorieren solche symptom ist unmöglich, weil die progression der Krankheit führen kann zu sehr unangenehmen Folgen, bis zu einer Behinderung. Was tun, wenn Rückenschmerzen in der Lendenwirbelsäule, zu welchem Arzt zu behandeln und, wie im Umgang mit diesem symptom?

Warum Rückenschmerzen in der Lendengegend?

Gut zu wissen

Schmerzen im unteren Rücken ist eine unspezifische symptom, das kann durch viele Gründe verursacht werden, reichen von den üblichen Erschöpfung und endend mit der Bildung von bösartigen Tumoren.

In der Medizin nahm die Klassifizierung nach dem alle Mechanismen, die die Entwicklung von Schmerzen im unteren Rücken sind unterteilt in:

Die primären Schmerzen verursachen degenerative Veränderungen der Wirbelsäule (Osteochondrose, spondylarthrose, disc protrusion).

Sekundäre Rückenschmerzen ist ein Spiegelbild einer Reihe von Krankheiten:

  • growing pains (Skoliose);
  • Stoffwechselstörungen (Osteoporose);
  • Verletzungen (Prellungen, Verstauchungen, Frakturen);
  • neoplastischen Prozessen;
  • entzündliche Erkrankungen (arthritis, spondylitis);
  • infektiöse Läsionen mit Beteiligung der Bandscheiben.

Wider Schmerzen in der Lendenwirbelsäule treten Häufig bei Erkrankungen der Beckenorgane, gynäkologischen und urologischen Erkrankungen.

Die Natur der Schmerz-Syndrom kann akut oder chronisch, Lokalisation rechts oder Links von der Wirbelsäule. Oft gibt es Schmerzen mit Ausstrahlung in Rücken, Leiste, untere Extremitäten, kompliziert durch neurologische Symptome, die Ursache für Bewegungseinschränkungen und Steifheit der Bewegungen. Lassen Sie uns zu wohnen, auf die häufigsten Gründe, die zu der charakteristischen Schmerzen in der Lendengegend.

Rückenschmerzen im Lendenwirbelbereich - die Gründe

Rückenschmerzen im Lendenwirbelbereich – die Gründe

Die häufigsten Ursachen von Schmerzen in der Lenden-region umfasst folgende Staaten:

  • Verletzungen der Wirbelsäule. Schlecht fallen, schweren Schlag, oder sogar Gewichtheben kann die Ursache für Bruch, die Verschiebung der Wirbel in der Lendenwirbelsäule, Dehnung der Muskeln. Verletzungen begleitet von schweren, stechenden Schmerz, dass buchstäblich nicht eine person geben, begradigen. Manchmal Verletzungen des Rückenmarks führt zu einer Lähmung der unteren Extremitäten. Die Diagnose nach x-Strahlen der Wirbelsäule und Methoden der Behandlung hängt von der Art der Verletzung und die schwere der Verletzungen.
  • Osteochondrose der Lendenwirbelsäule. Krankheit, degenerative-dystrophischen Natur, was zu der Niederlage der Knorpel der Bandscheiben. In der Anfangsphase der degenerative disc Krankheit ist gefühlt nur leichte Beschwerden in der Lenden-region, die erhöht nach dem Training. Wie das Fortschreiten der Erkrankung beginnt mit der Zerstörung der faserartigen ring und verkleinert den Abstand zwischen den wirbeln, die dazu führt, kneifen die Nervenenden und starke Schmerzen im unteren Rücken mit Ausstrahlung in ein Bein. In den letzten Stadien der Krankheit in der Wirbelsäule, deformation, die Bildung von Hernien, starke Schmerzen dauerhaft werden, kann eine person verlieren, die Mobilität und deaktiviert werden.
  • Ischias. Die Krankheit tritt aufgrund der Kompression von Nervenwurzeln. Die Ursache für lumbale Rückenschmerzen kann sich die häufige Unterkühlung, Verletzungen der Wirbelsäule, Tumoren, Hernien, Verkalkung. Intensive Anfälle von Schmerzen im unteren Rücken entsteht plötzlich bei körperlicher Anstrengung, Veränderung der Körperhaltung, auch wenn Sie Husten oder niesen, begleitet von Veränderungen in der Empfindlichkeit im Laufe der radikulären Nerven, Oberschenkel, Gesäß. Während der Attacke kann die person nicht aufrichten seinem Rücken.
  • Der Bandscheibenvorfall. Pathologie wird begleitet durch protrusion der Körper der Bandscheibe in den Spinalkanal. Krankheit kann dazu führen, trauma, Schmerzen im unteren Rücken, low-aktiven lebensstil, Gewichtheben. Es war ein langer, drückender Schmerz in den unteren Rücken, die durch Bewegung verstärkt wird, längeren stehen, beim Husten, niesen. Als das Fortschreiten der Krankheit-Schmerz-Syndrom erhöht, was in die Beine und Gesäß begleitet von Taubheit, Verlust der Mobilität. Gibt es Probleme mit einem Stuhl, Inkontinenz und andere Komplikationen.
  • Die Spinalkanalstenose. Die Verengung des Wirbelkanals ist am häufigsten diagnostiziert, in der ältere Menschen. Diese Bedingung kann dazu beitragen, degenerative Prozesse in der Wirbelsäule, die mit dem Altern des Körpers. Das Ergebnis ist Schmerz in diesem Abschnitt der Wirbelsäule, der hat sich pathologische Veränderungen. Stenose begleitet nicht nur Schmerzen, sondern auch das Gefühl crawl "Stifte und Nadeln" und Taubheitsgefühl in den Gliedmaßen. Patienten mit Stenose der schnell müde, kann nicht gehen, das leiden von Claudicatio intermittens.

Merkmale der Lendenwirbelsäule Schmerzen

Rückenschmerzen im Lendenwirbelbereich auf der rechten Seite

Anzunehmen, dass das Vorhandensein einer bestimmten Erkrankung erfahrener Arzt kann durch die Art der Schmerz-Syndrom. Schmerzen in der Lendenwirbelsäule können zu abrupten, akuten und auftreten, Angriffe, oder jagen Sie die Menschen ständig und tragen mit einem dumpfen, schmerzenden Charakter.

Akute Rückenschmerzen können verursacht werden durch die folgenden Krankheiten:
  • spondylitis;
  • Osteochondrose der Lenden-Kreuzbein;
  • Ischias;
  • Hexenschuss, Ischias;
  • bandscheibenbruch (akute form);
  • protrusion der Bandscheiben in der LWS-region;
  • akute Beeinträchtigung der spinalen Durchblutung.
Scharf, paroxysmale Schmerzen können einen neuralgischen Natur und treten auf, wenn die folgenden Pathologien;
  • einen eingeklemmten Nervenwurzeln in der unteren Wirbelsäule;
  • die Symptome der multiplen Sklerose greift die Nervenfasern des Rückenmarks;
  • lumboschialgia begleitet von Ischias;
  • degenerative sacroiliitis - eitrige Prozess im Kreuzbein.
Chronische Schmerzen, die sich durch ziehende, schmerzende Empfindungen, es wird darauf hingewiesen, für die folgenden Krankheiten:
  • osteomyelitis;
  • Osteoporose;
  • deformierende Spondylose;
  • Tumoren der Wirbelsäule und des Rückenmarks;
  • Skoliose (Krümmung der Wirbelsäule);
  • Infektion - Tuberkulose, Brucellose;
  • Entzündungen rheumatoide arthritis;
  • arteriosklerotische Veränderungen an der Bauch-aorta.
Bestrahlung (reflektierte) Schmerz in der Lendengegend auftreten bei einem Patienten mit Verletzungen der inneren Organe:
  • Erkrankungen des Verdauungstraktes (Magen -, 12 Geschwür am Zwölffingerdarm, Bauchspeicheldrüse, Gallenblase);
  • Nierenkolik urolithiasis, pyelonephritis;
  • Darm-Pathologie - Divertikulose, Tumore, Colitis ulcerosa, Darmverschluss
  • Erkrankungen der Beckenorgane.

Gut zu wissen

Viele Männer sagen, dass die wirklich schlechten Rücken in der Lendengegend, wenn die Prostata oder Tumoren der Prostata. Frauen haben ähnliche symptom verursacht einen entzündlichen Prozess in den Gliedmaßen, Endometriose, genitale Infektionen oder bösartigen Tumoren der Gebärmutter und der Eierstöcke.

Lokalisation der Schmerz-Syndrom

In den Prozess der Diagnose sollte der Arzt achten nicht nur auf die Art des Schmerzes, aber auch der Bereich von seiner Lokalisierung. Passend zu den Patienten Beschwerden, die mit einem Grad der Schmerzen und der betroffene Bereich, es ist möglich anzunehmen, was die Pathologie die Ursache der Beschwerden. Dies wird helfen, zu skizzieren, die das Schema der Untersuchung des Patienten und beschleunigen die richtige Diagnose.

Rückenschmerzen im Lendenwirbelbereich auf der rechten Seite

Wenn der patient klagt über Schmerzen im unteren Rücken auf der rechten Seite, die Ursache dieser Bedingung kann eine entzündliche Läsion der Leber, der Gallenblase und der rechten Niere. Bei Darmverschluss oder atypischen Erscheinungsformen der Appendizitis Schmerzen erscheinen auf der rechten Seite, oberhalb oder unterhalb der Taille.

Schmerzen in der Lendenwirbelsäule auf der linken Seite

Die Ursache dieser Störung kann sich eine Entzündung im Darm, Pankreas, tumor, trauma, degenerative Erkrankungen (Spondylose, Hernie). Schmerzen auf der linken Seite des unteren Rücken beobachtet werden Entzündungen der Blase, pyelonephritis, Schäden von Muskeln und Bändern in diesem Bereich.

Rückenschmerzen in der Lendengegend bei Männern

Sorgen können Ursache übermäßige Bewegung. Zum Beispiel, Rückenschmerzen haben oft professionelle Athleten beteiligt Gewichtheben, bodybuilding und auftreten nach scharfen Kurven, Kurven, übungen mit einer Langhantel. Lumbale Schmerzen begleiten die Arbeiter, engagiert in schwere körperliche Arbeit - Radlader, Bauarbeiter, beschäftigte in der Landwirtschaft.

Sehr oft ist die Ursache der Schmerz-Syndrom bei Männern sind Erkrankungen der Nieren, neurologische Erkrankungen (neuritis, Ischias), degenerative Prozesse im Bereich der Lendenwirbelsäule, verursacht Wurzel-Kompression (Osteochondrose, bandscheibenbruch, eingeklemmten Ischiasnerv). Wenn die Nieren Schaden Schmerz-Syndrom in der LWS-region wird verstärkt, wenn die person lange in einer vertikalen position, beugt sich nach unten, biegt scharf. Faktoren für die Beschwerden können Erkrankungen - diabetes, Erkrankungen der inneren Organe, Entzündungen in der Prostata, Neurasthenie.

Rückenschmerzen im LWS-Bereich eine Frau

Rückenschmerzen im LWS-Bereich eine Frau

Zusätzlich zu den oben genannten Gründen, Rückenschmerzen bei Frauen auslösen können entzündliche Erkrankungen der Beckenorgane (Gebärmutter, Anhängsel), Endometriose, uterinen Myomen oder malignen Tumoren. Neben, den unteren Rücken, bei Frauen ist oft krank während der Schwangerschaft, da in diesem Zeitraum deutlich erhöhen die Belastung der Wirbelsäule. Das Wachstum des Fötus, der Schwerpunkt ist verlagert, und die Frau kann ständig das Gefühl, ziehende Schmerzen in der Lendengegend (besonders beim nach vorne beugen).

In den späteren Stadien der Schwangerschaft ist eine Entspannung der Gelenke und des Kreuzbeins, wie der Körper bereitet sich auf die bevorstehende Geburt. Dieser Prozess verursacht auch Verspannungen und Schmerzen im Lendenwirbel-Bereich. Darüber hinaus, während der Schwangerschaft, die oft noch verschlimmert chronischen Erkrankungen. Entzündliche Erkrankungen des urogenital-Systems, Nierenerkrankungen manifestieren kann, spiegelt sich der Schmerz in den unteren Rücken.

Manchmal, quälende Rückenschmerzen treten bei Frauen in verschiedenen Phasen des Menstruationszyklus, kann angeben, welche die Dysfunktion des reproduktiven Systems. In diesem Fall, so früh wie möglich einen Facharzt aufsuchen, Unterziehen und die erforderlichen Untersuchungen. Zu provozieren, das charakteristische symptom vielleicht die Abtreibung, die im Zusammenhang mit Schäden an der inneren Auskleidung des uterus, seiner Kontraktion oder die Entwicklung von endometritis (Entzündung der Gebärmutter). In solchen Fällen ist der Schmerz lokalisiert sich in der unteren Lendenwirbelsäule und Ausstrahlung in das Bein.

Oft ist die Ursache von Schmerzen im Kreuzbein wird eine schwierige Geburt, begleitet von Verletzungen und Dehnung des geburtskanals. Wie Sie zu erholen, sind diese Symptome weniger schwer und bald verschwinden. Wenn Rückenschmerzen in der Lendenwirbelsäule und Ausstrahlung in die Beine, kann der Grund dafür sein, die Verschiebung der Wirbel oder das einklemmen der Nervenwurzeln, die aufgetreten sind, während der Geburt.

Wie zur Behandlung von Schmerzen im unteren Rücken?

Zuerst wird der patient gefragt, welche Art von Arzt behandelt Rückenschmerzen in der LWS-region und zu dem, was Experten um Hilfe wenden? Erste, Sie brauchen, um auf den Empfang der lokalen Therapeut auf eine Reihe von Symptomen und auf der Grundlage der Ergebnisse der Umfrage legen die vorläufigen Diagnose und zur weiteren Behandlung, schicken Sie den Patienten zum Spezialisten.

Wenn Läsionen traumatischer Natur des Patienten führt der Arzt traumatologist. Entzündliche oder degenerative Läsionen der Wirbelsäule ein Rheumatologe, Orthopäde, Neurologe. Bei Erkrankungen des Verdauungstraktes Behandlung der Gastroenterologe bietet. Wenn die Ursache der Schmerzen liegt in der Niederlage des Urogenitalsystems, die Frau ansprechen sollte, zum Frauenarzt, der Mann zum Urologen. Mit der Entwicklung von tumor-Prozess, den der patient beschäftigt sich mit den Onkologen.

Mit der Erscheinung der heftigen Rückenschmerzen - dem sogenannten "Hexenschuss", es wird empfohlen, die Pille zu nehmen jeden analgetische (Baralgina, Analgin, Ketanova) und versuchen Sie, nehmen Sie eine bequeme position, wo der Schmerz zu spüren ist nicht so viel, und entspannt die Muskeln. Wenn keine Wirkung nach 40 Minuten, die Sie ergreifen können, stärkere Medikamente, Ketorol, Tramal, Diclofen. Diese starke Schmerzmittel können verwendet werden, nicht mehr als 2 mal am Tag.

Entfernen Sie die Muskelkrämpfe helfen spazmolitiki (Aber-shpa, Drotaverine, Papaverin, Duspatalin). Sie können nehmen Sie eine Pille oder ein Diuretikum (Furosemid, Veroshpirona), die zu beseitigen Schwellungen und Hilfe zu release eingeklemmten Nerv Wurzeln. Natürlich werden alle diese Mittel sind nur als erste-Hilfe bei Angriff der Ischias oder Ischias, schließt nicht aus, Besuche beim Arzt.

07.08.2018