Rückenschmerzen und Schmerzen im unteren Rücken – der Vorbote der Krankheit oder ein Allgemeines Phänomen?

Rückenschmerzen

Beschwerden von Rückenschmerzen im unteren Rücken sind sehr Häufig in der Notfall-und ambulanten medizinischen Praxis. Den ernst dieser Bedingung wird durch die Tatsache verursacht, dass akute Schmerzen schränkt körperliche Aktivität und Behinderte Menschen.

Die häufigsten Beschwerden sind:

  1. Wieder Schmerzen oberhalb der Taille.
  2. Schmerzen im unteren Rücken.
  3. Wieder Schmerzen unterhalb der Taille.

Wieder Schmerzen oberhalb der Taille

Diese Schmerzen können auftreten, vorübergehend oder chronisch. Manchmal geht der Schmerz Weg, aber kann wieder nach der Aufhebung der Schwerkraft; scharfen Oberkörper; lange Perioden von sitzen in einer unbequemen Höhe Tisch.

Der Hauptgrund dafür kann sein:

  • Falsche Körperhaltung.
  • Richtig ausgestattet mit einem Arbeitsplatz.
  • Schmerzen im unteren Rücken.
  • Ischias.
  • Myofasziale Syndrom.

Schmerzen im unteren Rücken

Die häufigste Erkrankung. In der Regel finden sich in mittleren Alters und ältere, sondern junge Menschen sind nicht immun gegen Manifestationen von Symptomen. Für diesen Zustand gibt es sogar einen gesonderten Titel in Medizin – "Hexenschuss".

Schmerzen in lumbago tritt vor dem hintergrund von starken körperlichen Anstrengung oder plötzliche, ungeschickte Bewegungen, und ist so intensiv, dass man die person ist "locked" in position. Wenn Sie versuchen, ändern Sie die Körperhaltung auf komfortabler - der Schmerz ist schlimmer. Einfluss auf das auftreten von Schmerzen, zusätzlich zu körperlicher Aktivität, vielleicht Unterkühlung.

Schmerzen im unteren Rücken

Ermittlung der Ursachen von Rückenschmerzen sind:

  • Ischias.
  • Lendenwirbeln.
  • Die Verschiebung der Wirbel.
  • Eines Bandscheibenvorfalls zwischen den wirbeln (in sehr intensiver körperlicher Aktivität).

Der Schmerz des Lumbagos ist sehr scharf, scharfe, so der Schmerz wird auch als "Hexenschuss". Manchmal überqueren Sie auch zu stoppen, um nehmen einen tiefen Atemzug und atme die Luft. In der Rückenlage, entspannten position allmählich der Schmerz geht Weg. Patienten fühlen sich, als ob in den Lenden ", fiel etwas in den Platz".

Wieder Schmerzen unterhalb der Taille

Die Schmerzen unterhalb der Taille ist oft die Ausbreitung in die Beine. Kann akut oder chronisch sein. Tritt auf dem hintergrund der körperlichen Aktivität, die nach der Exposition.

Der Grund kann sein:

  • Bechterew-Krankheit.
  • Bandscheibenvorfall zwischen den Bandscheiben.
  • Ischias.

Häufiger ist die Klage über Schmerzen im Rücken und unteren Rücken, direkt auf der rechten Seite. Es ist eine mögliche Zeichen von Nierenkolik.

Symptome: Schmerz strahlt in den Bauch, Genitalien. Manchmal fühlen sich die Patienten einem akuten Drang zu urinieren.

Der Charakter der Schmerzen ist extrem scharf und intensiv. Es ist eine dringende Voraussetzung, das erfordert sofortige medizinische intervention. In diesem Fall, der erste Schritt ist, um einen Krankenwagen zu rufen.

Es gibt verschiedene Arten von Rückenschmerzen und den unteren Rücken:

  1. Schmerzen des Muskel-Skelett-Herkunft.
  2. Die Schmerzen entstehen aufgrund von Verletzungen.
  3. Der Schmerz breitet sich in der Lendenwirbelsäule.
  4. Schmerzen, die beginnt in Menschen, die jünger als 50 Jahre.
  5. Schmerzen, beginnt bei Menschen über 50 Jahren.
  6. Die Schmerzen, die kommt mit der Schwangerschaft (nicht eine Krankheit, die Auftritt, aufgrund der erhöhten funktionellen Belastung auf den Körper).

Rückenschmerzen und Schmerzen im unteren Rücken von Muskel-Skelett-Herkunft

All die kleinen Bänder, Gelenkkapsel, Bindegewebe-Scheide, die Knochen - all das ist in all seiner Funktionen ermöglicht, uns zu bewegen, begleitet von Geo-und Schmerzempfinden. Faktoren, trauma, übermäßiger stress, Verschiebung des Gelenk-Prozesse führen zu Entzündungsreaktionen, die Schmerzen verursachen.

Rückenschmerzen und unteren Rücken aufgrund von Verletzungen

Plötzliche Belastung auf den Muskeln führen zu einer teilweisen Schädigung der Muskeln oder der Bänder. Eine kleine Verletzung, vielleicht sogar eine gesunde person mit einer spezifischen Verletzung. Der Schmerz wird meist begleitet von Muskel-Krampf, das geht über mehrere Tage in der Falle ein Licht oder ein paar Wochen in mehr schwere Verletzungen. Der Schmerz wird langsam stumpf, nicht scharf.

Die Verbreitung von Schmerzen im unteren Rücken und die Rückseite

Stenose

Dieser Schmerz empfunden wird, wenn es eine Stenose der Nervenwurzeln durch Einengung des Wirbelkanals und die Löcher zwischen den Wirbel oder ein Bandscheibenvorfall Bandscheibe dazwischen.

Stenose

Ursache der Stenose wird als eine degenerative Veränderung der Nervenwurzeln. In einigen Fällen durchgeführt, eine operation – laminektomie. Diese operation ermöglicht den Zugriff auf das Rückenmark durch Präparation der vertebralen Bogen. So, verschoben oder sogar komplett eliminiert den Druck auf die Nervenwurzeln.

Druck auf die Wurzeln wird durch altersbedingte Veränderungen, so dass junge Leute fast nicht von dieser Krankheit betroffen.

Schmerzen beim Stenose tritt in den Rücken, dann erstreckt sich das Bein. Mann geht mit einem schlaff. Begleitet von einem Gefühl der Taubheit, dumpfe Schmerzen.

Bruch zwischen Wirbel

Diese Krankheit ist nach und nach gebildet. Laut Statistik, akute Anfälle von Schmerzen in der Bruch zwischen Wirbel auftreten, in die Menschen dreißig Jahre alt und älter. Die Symptome manifestiert, die von jeder person unterschiedlich, aber es gibt auch Gemeinsamkeiten: zum Beispiel ein hinken, die Vermeidung von schweren Last auf der patient-Seite, trägt der patient die Gliedmaße in einem Gebogenen Zustand. Wenn während der Untersuchung fragt der Arzt Sie, sich zu bücken, aufrichten, drehen Sie die betroffene Bein, wird er den Hinweis, dass der patient verringerte Strecke der Bewegung.

Rückenschmerzen und unteren Rücken, tritt bei Menschen, die jünger als 50 Jahre

In einer Gruppe von Krankheiten, bei denen Schmerzen im Rücken und Lenden, tritt im Jungen und mittleren Alter sind:

  • Osteomyelitis der Wirbelsäule.
  • Spondylolisthesis.
  • Fibromyalgie.
  • Sacroileitis.

Osteomyelitis ist die Entzündung des Knochenmarks, die die äußere Schicht der Knochen und die Substanz der Knochen. Osteomyelitis der Wirbelsäule wird oft gefunden bei Patienten, die an Harn-Infektion; diabetes; Infektionen der Haut; dermatologische Infektionen. Das wichtigste symptom ist Schmerz im unteren Rücken, verschärft durch gehen. Begleitet von einem Zustand der Abgeschlagenheit und Fieber. Die Erreger der osteomyelitis ist Staphylococcus aureus.

Osteomyelitis kann krank werden und Kindern. Bakterien, die den Eiter breitete sich auf den Knochen und die äußere Schicht der Knochen und die Knochen. Im Säuglings-Knochen-Läsionen führt zu der Bildung von arthritis (Erkrankungen der Gelenke).

Art und Weise des Eindringens der Erreger der osteomyelitis:

  • Über die Blutbahn.
  • Durch die Entzündung.
  • Durch eine penetrierende Verletzungen (z.B. nach einer Fraktur oder nach einer Operation auf das Knochengewebe durch traumatische Ausrüstung, den Betrieb und die Verletzung der Grundsätze der asepsis).

Spondylolisthesis - Verschiebung der fünfte Lendenwirbel in Richtung Kreuzbein. Symptome dieser Krankheit variiert je nach Schweregrad der degenerativen Veränderungen.

Die wichtigsten Beschwerden: Rückenschmerzen, Hüftschmerzen, tibia; große Schwäche. Aufgrund von Muskel-Spasmen, verringerte Strecke der Bewegung. Jede Erschütterung der Wirbelsäule erhöht sich der Schmerz, so Gangbild bei Patienten vorsichtig geworden und weich. Je nach Grad der Verschiebung der Wirbel gliedert sich in vier wesentliche Phasen gekennzeichnet, die je nach der offset-Anteil: bis zu 25%, von 25 bis 50%, von 50% auf 75%, von 75% und höher.

Fibromyalgie ist ein entzündlicher Prozess im Bindegewebe.

Symptome: Schmerzen entlang des gesamten Körpers, die weniger die Mobilität der Wirbelsäule, Schwäche in den morgen nach dem Schlaf. Die Intensität der Schmerzen: Mittel bis sehr stark. Nach den Statistiken, die Fibromyalgie ist hauptsächlich unter Frauen mittleren Alters. Patienten Klagen Häufig über Schlafstörungen, Kopfschmerzen, die auftreten, nach überanstrengung, nach einem emotionalen stress.

acroiliitis Erlös in der Regel in Verbindung mit rheumatoider arthritis und chronischen Entzündungen des Magen-Darm-system. Diese Krankheit ist nicht so Häufig; Sie sind krank, meist junge Menschen.

Symptome:

  • Rückenschmerzen und Schmerzen im unteren Rücken.
  • Fieber.
  • Starken Gewichtsverlust.
  • Verdauungsstörungen, insbesondere Durchfall.

Rückenschmerzen und unteren Rücken, tritt bei Menschen älter als 50 Jahre

In einer Gruppe von Krankheiten, die entstehen, in einem höheren Alter, nach 50 Jahren, gehören:

  • Osteoporose.
  • Spondylose.
  • Tumoren der Wirbelsäule.

Osteoporose ist eine Abnahme der Dichte der Knochen, aufgrund derer es wird brüchig und spröde. Dies ist eine sehr häufige Ursache von Schmerzen im unteren Rücken verursacht durch metabolische Erkrankungen, insbesondere bei einem Mangel an calcium. Die Krankheit ist typisch für das fortgeschrittene Alter; weh, sowohl Frauen als auch Männer.

Spondylose ist nach und nach gebildet durch Abnutzung und Rissbildung zwischen den wirbeln. Tritt Dehnung der Gelenke, degenerative Veränderungen auftreten, die im äußeren Teile der Platte. Ursachen können übermäßige lange Belastung des Muskel-Skelett-Systems und Verletzungen der Wirbelsäule. Symptome von Spondylose ist Schmerzen im unteren Rücken, die Erhöhung des entzündlichen Prozesses. Auf den ersten, der Schmerz ist nicht zu stark und tritt auf, während der verlängerte körperliche Aktivität; später, der Schmerz wird zu intensiv und tritt auch auf, wenn Sie Husten. Verschlimmerung der Schmerzen, begleitet von Spasmen der Muskeln rund um die Wirbelsäule.

Rückenmarks-Tumoren – nicht sehr häufige Erkrankung. Junge Menschen gebildet gutartigen Tumoren beeinflussen die hintere apophysis am Wirbel. Die älteren Menschen sich in bösartigen Tumoren mit apophysis anterior von der Wirbelsäule.

Die Niederlage der Wirbelsäule Metastasen ist ein häufiger Prozess. Wichtig ist, in 25% der Fälle war das Hauptsymptom der Läsion ist der Rückenschmerz.

Diese Tatsache erinnert noch einmal daran, dass Rückenschmerzen und den unteren Rücken ist in der Regel ein Sicheres Zeichen für die Krankheit.

Rückenschmerzen und unteren Rücken während der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft viele Frauen fühlen sich die ständige nagende Schmerzen im Rücken und in der Taille. Dies ist der Mechanismus des Schmerzes ist die Erhöhung der Sekretion des Hormons relaxin, deren Funktion es ist, zu erweichen der Bänder des lumbosakralen (zur Vorbereitung der Geburtskanal für den Durchgang des Fötus). Da relaxin ist das nicht selective exposure, es wirkt sich auf alle Bänder, die Ursachen der Schmerzen in der Lendenwirbelsäule, die ist erhöht in Verbindung mit dem zunehmenden Gewicht der schwangeren Frau.

Das zunehmende Gewicht verlagert sich das Zentrum der Oberkörper nach vorn, die Lenden-und Becken-Muskeln Stamm, um den Körper auszubalancieren. Es ist, weil der übermäßige Spannung in diesen Muskeln erhöht die Schmerzen.

Einfache Tipps für Schwanger Damen, die helfen, verringern Sie die Intensität der Rückenschmerzen und den unteren Rücken:

  • Gerade bewegen reibungslos.
  • Versuchen Sie, vermeiden Sie schweres heben, wenn dies nicht möglich ist – zu erhöhen, glatt, nicht scharf. Heben Sie das Gewicht, ohne es zu verbiegen, verteilen das Gewicht der Schwerkraft gleichmäßig verteilt auf beide Hände.
  • Wenn Sie brauchen, sich zu bücken bis zum Boden, dann langsam zu Ihren Knien, ohne biegen Ihren Rücken.
  • Aus dem Bett zu kriegen, müssen Sie zunächst wiederum die Seite, dann Knien, klettern, festhalten an etwas stabil – zum Beispiel die Rückseite der couch.
  • Entfernen Sie nicht die Elemente hoch Sie können Ihr Gleichgewicht verlieren.
  • Nicht tragen high heels.

Die relaxin Erweichung der Bänder ist üblich, aber nicht die einzige Ursache von Rückenschmerzen und Schmerzen im unteren Rücken bei schwangeren Frauen. Manchmal ist der Bandscheibenvorfall oder Ischias.

Scharfe Schmerzen im unteren Rücken 38 Wochen der Schwangerschaft kann der Beginn der Arbeit. Daher, in einer solchen situation ist es dringend notwendig, einen Arzt zu rufen.

Diagnose von Rückenschmerzen und den unteren Rücken

Da gibt es so viele Ursachen von Rückenschmerzen und Schmerzen im unteren Rücken, ist es oft die situation entsteht, wenn es schwierig ist, zu unterscheiden, eine Krankheit von einem anderen mit ähnlichen Symptomen.

Die Diagnose erfolgt mit folgenden Methoden:

  • Computer-oder magnetisch-Resonanz-Tomographie.
  • Myelographie
  • Szintigraphie.

Die Computertomographie erlaubt es, zu identifizieren, die strukturellen Veränderungen der Wirbelkörper, Veränderungen im Zusammenhang mit einer Geschichte von Infektionen; Frakturen; Osteoporose; Tumoren; arthritis.

Der computer-test bewertet drei Parameter: den Zustand der Knochen, Weichteile und Blutgefäße.

Die Myelographie ist ein röntgensichtbares Untersuchung der Bahnen des Rückenmarks. Angegeben in allen pathologischen Bedingungen, in denen eine verminderte clearance des Kanals der Wirbelsäule bei Tumoren, Stenosen, Hernien. Ein Kontrastmittel (oft xenon-gas) eingeführt wird, in das Rückenmark, führen dann x-ray-Prüfung.

Wenn die primären Daten röntgenologische Studien sind nicht informativ, im Allgemeinen, es zeigt ein Radionuklid-scan (Szintigraphie). Diese Methode ermöglicht die diagnose von neoplastischen Wucherungen, die arthritis und andere Krankheiten. Diese Methode ist sehr aufwändig und nicht immer gilt.

Die Behandlung von Rückenschmerzen und den unteren Rücken

die Behandlung von Rückenschmerzen

Die Behandlung von Rückenschmerzen und Rückenschmerzen mit unklarer ätiologie ist symptomatisch und umfasst Bettruhe, den Einsatz von Sedativa, Analgetika und Zubereitungen, Linderung von Entzündungen. Auch wirksam ist die Verschreibung von Muskelrelaxantien, reduzieren Muskelverspannungen und damit Schmerzen gelindert.

Der Mangel an körperlicher Aktivität während der Arbeitszeit ist ein wesentliches Merkmal der Arbeit im Büro. Position ohne Bewegung für längere Zeit in einer misslichen Lage und provozieren stress auf die Gelenke und verursachen Schmerzen, Beschwerden und allmähliche Zerstörung von Knorpel. Deshalb, office-Mitarbeiter beraten werden, um regelmäßig übungen machen, und Sie brauchen Mittel zum Schutz und zur Regeneration von Knorpel-Gewebe, chondroprotector.

Wenn Sie nach Abschluss der diagnostischen Prozeduren, die eine definitive Diagnose, die der Arzt verschreibt die entsprechende konservative Behandlung, und in einigen Fällen entscheidet über die Angemessenheit der chirurgischen Behandlung. Nicht immer effektive Linderung der Symptome, da die Krankheit selbst ist nicht Weg. Daher sollte die Behandlung eine solche, die darauf abzielen, entfernen Sie die Ursachen der Schmerzen.

Patienten sind Osteopathie, einschließlich der physiologischen Mechanismen der selbst-regulation von Prozessen im Körper.

Vor allem – nicht sich selbst zu behandeln, sondern konsultieren Sie einen qualifizierten Fachmann, zu diagnostizieren und zu entwickeln, die richtige Taktik der Behandlung.

07.08.2018